X close

MCR Rendering Anlage Gesamt

MUNICH CROWNS Rendering Gesamtanlage

Archiv-b Munich Crowns Aufstockung Rendering Anlage Gesamt

1/4

MCR Rendering Innenraum

MUNICH CROWNS Rendering Innenraum

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Rendering Innenraum

1/4

MCR Foto Baustelle

MUNICH CROWNS Baustelle

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Baustelle

1/4

MCR Foto Baustelle II

MUNICH CROWNS Baustelle

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Baustelle

1/4

MCR Foto Innenraum I

MUNICH CROWNS Innenraum I

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Innenraum I

1/4

MCR Foto Innenraum II

MUNICH CROWNS Innenraum II

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Innenraum II

1/4

MCR Zeichnung Lageplan 4og

MUNICH CROWNS Lageplan 4.OG

Archiv-b Munich Crowns Aufstockung Zeichnung Lageplan 4og

1/4

MCR Zeichnung Grundriss 4og

MUNICH CROWNS Grundriss 4.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Grundriss 4og

1/4

MCR Zeichnung Lageplan 3og

MUNICH CROWNS Lageplan 3.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Lageplan 3og

1/4

MCR Zeichnung Grundriss 3og

MUNICH CROWNS Grundriss 3.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Grundriss 3og

1/4

MUNICH CROWNS

MCR Rendering Anlage Gesamt

MUNICH CROWNS Rendering Gesamtanlage

Archiv-b Munich Crowns Aufstockung Rendering Anlage Gesamt

1/4

MCR Rendering Innenraum

MUNICH CROWNS Rendering Innenraum

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Rendering Innenraum

1/4

MCR Foto Baustelle

MUNICH CROWNS Baustelle

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Baustelle

1/4

MCR Foto Baustelle II

MUNICH CROWNS Baustelle

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Baustelle

1/4

MCR Foto Innenraum I

MUNICH CROWNS Innenraum I

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Innenraum I

1/4

MCR Foto Innenraum II

MUNICH CROWNS Innenraum II

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Foto Innenraum II

1/4

MCR Zeichnung Lageplan 4og

MUNICH CROWNS Lageplan 4.OG

Archiv-b Munich Crowns Aufstockung Zeichnung Lageplan 4og

1/4

MCR Zeichnung Grundriss 4og

MUNICH CROWNS Grundriss 4.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Grundriss 4og

1/4

MCR Zeichnung Lageplan 3og

MUNICH CROWNS Lageplan 3.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Lageplan 3og

1/4

MCR Zeichnung Grundriss 3og

MUNICH CROWNS Grundriss 3.OG

Archiv-b Munich-Crowns Aufstockung Zeichnung Grundriss 3og

1/4

MUNICH CROWNS

Jahr: 2019 – 2020
Projektart: Aufstockung, Lph 5
Ort: Hadern, München

Nutzfläche: 3.000 m²
Baukosten: 9 Mio.
Wohneinheiten: 27

ARGE mit Stephan Koch Architekten

Die übliche Methode, um städtischen Bestand nach zu verdichten, ist ein Anbau. Seltener, weil umständlicher, sind Aufstockungen. Dafür sind diese effizienter: Es entsteht mehr bewohnbare Fläche auf einem Grundstück bei gleich viel versiegelter Fläche. Zudem sind die Gebäude, bei denen eine Aufstockung überhaupt möglich ist, aufgrund ihrer Größe meist gut an Verkehr und Versorgung angebunden. So nutzt man die Infrastruktur einer Stadt besser aus und Nachbarschaften wachsen dadurch nachhaltiger zusammen.

Ideale Bedingungen für eine Aufstockung, bot auch dieses sehr schöne Beispiel der 70er Jahre Siedlungsarchitektur am Haderner Stern. Das Tragwerk des Bestands war überdimensioniert, Tiefgaragen und Technikräume großzügig bemessen und dazu ein nachträgliches Baurecht auf den Dächern vorgesehen.

Etwa zwei Drittel der Wohnanlage, die aus zwei- bis fünfgeschossigen Gebäuden besteht, sollte aufgestockt werden. Die Fenster des Entwurfs fügen sich in das bestehende Raster ein und sind stellenweise breiter, um dem aufgesetzten Volumen Leichtigkeit zu verleihen. Rücksprünge sorgen für großzügigere Freibereiche. Die neu entstehenden Grundrisse mussten den aktuellen Anforderungen des Wohnungsmarktes entsprechen, weshalb die genehmigte Planung oft Wohnungen mit größeren Gemeinschaftsräumen und weniger Einzelzimmern vorsah als in den darunter liegenden Geschossen.

Bei dem Bauvorhaben wurde ein gehobener Standard angestrebt und so war neben Schwellenlosigkeit, erhöhtem Schallschutz und KfW-40 Energiestandard, bespielweise auch die Ausstattung mit Holz-Alu-Fenstern, schwellenlosen Hebe-Schiebe Türen im Wohnzimmer und aufwendig bemusterte Bäder vorgesehen. Abgesehen vom Fehlen eines Aufzugs übersteigt der Komfort dieser Penthäuser weit den durchschnittlicher Neubauwohnungen. Der Aufwand war für alle Planer und ausführende Unternehmen entsprechend groß. Das Ergebnis verdient den Namen, der ihm vom Entwickler verliehen wurde: Munich Crowns.

Mitarbeit: Anastasia Schubina